Rathaus Stavenhagen

Stavenhagen: „Reuters Sonntagsspaziergang“

Am Sonntag, 19. Juni 2022 wird um 11 Uhr in der Reuterstadt Stavenhagen ein kleiner „Runder Tisch Heimatstuben“ ausgerichtet. Diese Veranstaltung ist Teil einer Reihe von Veranstaltungen, die im Rahmen von „Reuters Sonntagsspaziergang“ stattfinden. Diese und alle anderen Veranstaltungen bilden den Abschluss der zweiten Plattdeutschen Wochen.

Um 11 Uhr lädt Dr. Cornelia Nenz, die ehemalige Leiterin des Fritz-Reuter-Literaturmuseums, mit dem Titel “Gutes und Böses aus der Geschichte Stavenhagens“ zu einem Vortrag über die Geschichte der Stadt ein. Im Anschluss stellt Dr. Karola Stark das „Ortschronikenportal MV“ des Heimatverbandes und seine Möglichkeiten für die Bewahrung unseres chronistischen Erbes vor. Dabei geht sie auch auf die Bedeutung plattdeutscher Orts- und Flurnamen ein.

Plattdeutsch spielt vielerorts eine Rolle

 „Wir nutzen diese Veranstaltung in Stavenhagen im Rahmen der 2. Plattdeutschen Wochen für diesen Runden Tisch Heimatstuben“ so Karola Stark, Geschäftsstellenleiterin des Heimatverbandes in Ferdinandshof, „um zu zeigen, wie breit gefächert das Angebot ist, und Plattdeutsch überall eine Rolle spielt. Außerdem können die aktiven Akteure der Region diese fachliche Weiterbildung dann auch gleich noch mit den tollen kulturellen Angeboten des Tages verbinden. “

Abschluss der Veranstaltung bildet die Übergabe von Laptops an Heimatstuben. Der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. konnte Fördermittel im Bundesprogramm „Neustart Kultur“ einwerben. Ziel des Projekts „100 Laptops für 100 Heimatstuben“ ist es, gemeinsam eine technische Grundausstattung für ehrenamtlich geführte Heimatmuseen in Mecklenburg-Vorpommern bereit zu stellen. Die Laptops werden als Dauerleihgabe an Heimatstuben bzw. ehrenamtlich geführte Museen in Mecklenburg und Vorpommern kostenlos weitergegeben.

Kontakt/Anmeldung: Dr. Karola Stark Telefon: 039778-286352

E-Mail: stark@heimatverband-mv.de

Programm Sonntagsspaziergang

Am Sonntag 19. Juni erwartet Besucher in Stavenhagen ein buntes Musik und Kulturprogramm bei „Reuters Sonntagsspaziergang“.

Stadtkirche Stavenhagen

10 Uhr Plattdeutscher Gottesdienst mit Pastorin Ute Eisenack aus Neuruppin, Beauftragte für die Plattdeutsche Regionalsprache der Evangelischen Kirchen Berlin-Brandenburg und Schlesische Oberlausitz, und dem Posaunenchor Stavenhagen.

Marktplatz Stavenhagen

10 bis 19 Uhr Buntes Marktreiben mit Kieken un Köpen, Eten, Drinken un Vertellen auf dem Marktplatz der Reuterstadt Stavenhagen.

11 Uhr Der Posaunenchor Stavenhagen spielt vor dem Fritz-Reuter-Literaturmuseum

Schloss Stavenhagen

11 bis 13.30 Uhr Runder Tisch Heimatstuben. »Gutes und Böses aus der Geschichte Stavenhagens«, Vortrag von Dr. Cornelia Nenz; Vorstellung des Ortschronikenportals des
Heimatverbandes MV und dessen Potenzial für Plattdeutsch durch Dr. Karola Stark; Vergabe von Geräten aus dem Projekt »100 Laptops für 100 Heimatstuben«.

Fritz-Reuter-Literaturmuseum

12.30 bis 15 Uhr För plietsche Kinner. Handwerkern auf dem Museumshof und Kinderunterhaltung mit vielen Spielen, Basteln und Papierschöpfen.

13.30 bis 14.30 Uhr Reuters Sonntagsspaziergang. Werkstattbesichtung in Begleitung von Figuren aus den Werken Fritz Reuters und Lesungen auf Hoch- und Niederdeutsch.

Bühne auf dem Schlosshof

12.30 bis 13.15 Uhr Frank Plagge – Acoustic Blues and more. Soloprogramm von und mit der „One Man Band“ Frank Plagge aus Roggenstorf.

15 Uhr Verkündung des Plattdeutschen Wort des Jahres 2022. Das Fritz-ReuterLiteraturmuseum und der Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern verkünden zum Abschluss der zweiten Plattdeutschen Wochen das Plattdeutsche Wort 2022.