In Niedersachsen und Bremen haben die Niederdeutschen Bühnen im April 2023 wieder ein buntes Programm zusammengestellt.

Programm der Niederdeutschen Bühnen für April 2023

In Niedersachsen und Bremen haben die Niederdeutschen Bühnen im April 2023 wieder ein buntes Programm zusammengestellt.

Das Theaterjahr startet für die Niederdeutschen Bühnen im April 2023 nicht nur mit neuen Stücken, sondern auch mit weiteren Ankündigung. So feiert das Niederdeutsche Theater in Aurich sein 100-jähriges Bestehen. Der Niederdeutsche Bühnenbund
Niedersachsen und Bremen wird aus diesem Anlass seine Herbsttagung am 21. Oktober im Haxtumer Speicher in Aurich veranstalten.

Verleihung Willy-Beutz-Schauspielspreis

Die Preisverleihung des Willy-Beutz-Schauspielpreises wird am 13. Mai 2023 um 20 Uhr im
Rahmen eines Festaktes im „Theater am Meer“ in Wilhelmshaven ausgerichtet. Beworben haben sich das „Theater am Meer“ Wilhelmshaven mit „Honnig in´n Kopp“, das Nieder-
deutsche Theater Delmenhorst mit „Leven passert – laat us leven“, die AHB Oldenburg mit „Ladykillers“ und die Niederdeutsche Bühne Brake mit „Afschoben“.

Die Jurymitglieder sind: Lore Timme-Hänsel, Carsten Mehrtens, Gudrun Oeltjen-Hinrichs, Wolfgang Neruda, Alexandra Schlenker.

Theaterstücke im April

Aurich – Niederdeutsches Theater
„DE LÜTTJE DAG“ (Der kleine Tag) Generationsübergreifendes Musical/ Niederdeutsche Erstaufführung von Wolfgang Eicke/Niederdeutsch H.C. Peters
Regie: Herma C. Peters
Vorstellungen im April: 23. und 30. um 15.00 Uhr, 24. und 28. um 19.30 Uhr jeweils im Haxtumer Speicher, Oldersumer Str.152, 26605 Aurich www.ndt-aurich.de

Bremerhaven – Niederdeutsche Bühne „Waterkant“
„UP DÜVELS SCHUVKAR“
Komödie von Karl Bunje, Regie: Martin Kemner
Vorstellungen im April: am 8. um 19.30 Uhr sowie am 23. um 15.00 Uhr

„SO EEN SLAWINER“
Komödie von Pierre Chesnot / Niederdeutsche Fassung
von Stephan Oldenburg, Regie: Ulf Goerges
Vorstellungen im April: 29. um 19.30 Uhr, 30. um 15.00 Uhr
Alle Vorstellungen im Stadttheater Bremerhaven,
Kleines Haus https://stadttheaterbremerhaven.de

Delmenhorst – Niederdeutsches Theater
„ROCK UP PLATT“ – da lachen ja die Hühner
Regie: Philip Lüsebrink Arrangements: Stefan Hiller
Vorstellungen im April: 14.,15.,16.,21.,22. und 23. jeweils um 20.00 Uhr, am 16. und 23. um 15.30 Uhr
Kleines Haus Max-Planck-Str. https://www.ntd-del.de

Emden – Niederdeutsches Theater
„(K)KEEN HAPPY END“
Ein amüsanter Rosenkrieg/ Niederdeutsche Uraufführung
Komödie von Teresa Sperling und Stefan Vogelhuber
Niederdeutsch: Felix Borchert, Regie: Birgit Frerichs
Vorstellungen im April: 21.,22.,23.,27.,28.,29.und 30. jeweils um 20.00 Uhr, am 23. und 30. um 16.00 Uhr
Lüttje Huus, Brückstraße 62 , 26725 Emden www.friesenbuehne.de

Nordenham – Niederdeutsche Bühne
„EIN FESTIVAL DER LIEBE“ WA
Musikrevue mit den Hits der 70er Jahre
Text und Regie: Philip Lüsebrink
Vorstellungen im April: 13.,14.,16.,20.,21. und 22. jeweils um 19.30 Uhr, Kasino der Weser Metall, Johannastraße 2a http://ndb-nordenham.com

Oldenburg – Niederdeutsches Schauspiel / August-Hinrichs-Bühne
„LADYKILLERS“
Kriminalkomödie von William Rose
Deutsche Bühnenfassung von Maria Caleita & Elke Körver
Niederdeutsch von Christiane Ehlers & Cornelia Ehlers
Regie: Gero Vierhuff, Vorstellungen im April: 15. 20.00 Uhr und 23. 18.30 Uhr

PLATT´N`STUDIO 8+
ALSO MICH, ALSO UNS, ALSO ICH
Vorstellungen im Spielraum: 22. um 19.00 Uhr, 23. um 14.30 Uhr, 24. um 9.00 Uhr
Oldenburgisches Staatstheater, Kleines Haus https://www.staatstheater.de

Wilhelmshaven – Theater am Meer , Niederdeutsche Bühne
„SNIEDER NÖRIG“ Charakterkomödie von Paul Schurek
Regie: Elke Münch
Vorstellungen im April: 5., 14., 15., 16., 19., 22., 23., 28., 29. und 30. Beginn: 20.00 Uhr, am 30. um 15.30 Uhr, am 16. und 23. auch um 15.30 Uhr Theater am Meer, Kieler Straße 63 www.theater-am-meer.de