Kollegin oder Kollege (m/w/d) gesucht!

Länderzentrum für Niederdeutsch gGmbH

Das von den Ländern Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen gegründete Länderzentrum für Niederdeutsch ist eine länderübergreifende Gesellschaft zum Schutz, Erhalt und zur Weiterentwicklung der nieder- deutschen Sprache gemäß den Verpflichtungen der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Bremen und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Verwaltungsangestellte/n (m,w,d)

Schwerpunkt Finanzen

in Teilzeit (30 Stunden)

Ihre zukünftigen Aufgaben:

– Unterstützen der Geschäftsführung in allen organisatorischen und administrativen Tätigkeiten

– Bewirtschaften von Zuwendungsmitteln der Länder und des Bundes

– Vorbereitung, Begleitung, Nachbereitung von Aufsichtsratssitzungen und Gesellschafterversammlungen

– Protokollführung

– Durchführen der laufenden Buchhaltung sowie Vorbereitung der Wirtschaftsplanung und der Jahresabschlüsse und Berichte

– Begleitung des Wirtschaftsprüfungsprozesses

– Beantragung, Betreuung und Abrechnung von EU-Projektmitteln

– Durchführung von Vergabeverfahren

– Erstellen von Statistiken

– Abwickeln der betrieblichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen

– Reisekostenabrechnungen

Ihre Qualifikationen:

– abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder verwaltungswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Finanzen oder Abschluss als staatl. geprüfte/r Betriebswirt/in

– einschlägige Berufserfahrung im Rechnungswesen

– Kenntnisse des Handelsrechts, Haushaltsrechts und Zuwendungsrechts

– Erfahrung in der Antragstellung, Verwaltung und Abrechnung von Haushalts- und Drittmitteln

– sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten

– gute Auffassungsgabe sowie die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge mündlich und schriftlich adressatengerecht zu vermitteln

– ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit

– sorgfältige, konzentrierte, termingerechte sowie selbständige Arbeitsweise

– Hohes Maß an Eigeninitiative sowie eine zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise

– Niederdeutsche Sprachfähigkeiten sind von Vorteil

Das können Sie von uns erwarten:

Wir bieten Ihnen Raum für Eigenverantwortung, eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit, die Chance zur aktiven Mitgestaltung Ihres Tätigkeitsfeldes und einen schönen Arbeitsplatz in einem engagierten und sympathischen kleinen Team. Der Vertrag wird zunächst auf zwei Jahre befristet.

Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Bewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Christianne Nölting (Tel. 0151-42130622) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung:

Ihre aussagefähige Bewerbung (einschließlich der einschlägigen Beschäftigungszeugnisse) richten Sie bitte bis zum 22.03.2020 an:

Länderzentrum für Niederdeutsch

Christianne Nölting

Contrescarpe 32

28203 Bremen

E-Mail: noelting@LzN-Bremen.de

Hinweis:

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form (PDF) ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten können durch das Länderzentrum nicht erstattet werden.

Vun Harten Willkamen in`t Lännerzentrum för Nedderdüütsch!